Gesunde schöne Beine

Die Operation

Beim symptomatischen, das heisst Beschwerden verursachenden Krampfadernleiden, ist eine operative Entfernung der Varizen angezeigt. Sie erfolgt in der Regel durch eine Kombination von „Stripping“ (Herausziehen der Vene) und „Phlebectomien“. 


Die Stripping-OP ist nach wie vor die in Europa am häufigsten angewandte Methode der Krampfaderbehandlung und gilt als "Golden Standard" an dem sich die anderen Methoden messen lassen müssen.

Beim „Stripping“ wird die einen Rückfluss aufweisende Vene mit einem speziellen Instrument aufgefädelt und anschliessend aus dem Körper herausgezogen.

Als „Phlebectomie“ bezeichnet man die Entfernung von Venenästen mit Hilfe von speziellen Häckchen durch minimalste kleine Hauteinstiche.

Somit werden bei der Operation gezielt die defekten Venenabschnitte entfernt, welche für den Blutrückfluss und den Blutstau im Bein verantwortlich sind.