Gesunde schöne Beine

Die Sklerotherapie

Bei der  "Sklerotherapie", dem Veröden der Venen, werden irritierende Substanzen, zum Beispiel Polidocanol, in flüssiger Form oder als Schaum in Krampfadern injiziert.

Dies bewirkt eine lokale Venenreizung, was zum Verschluss und schliesslich zum Verschwinden der behandelten Venen führt. Diese Therapie ist in der Regel nur für feine, in der Haut gelegene Verästelungen möglich.

Mikro-Sklerotherapie

Besenreiser sind sichtbar erweiterte Venen in der obersten Hautschicht. Mit ihnen und anderen – aus ästhetischer Sicht – störenden Venenerweiterungen haben etwa zwei Drittel der erwachsenen Frauen in Deutschland zu kämpfen! Viele Betroffene wissen nicht, dass sie dieses Problem mit modernen Therapieverfahren einfach, schnell und schonend beseitigen lassen können.

Besenreiser – nicht nur eine ästhetische Angelegenheit!

Besenreiser sind oft das erste sichtbare Anzeichen einer mit der Zeit immer stärker werdenden Venenschwäche. Durch die angeborene Veranlagung zur Bindegewebsschwäche können sich gesunde Venen im Verlauf der Jahre ausweiten und zu Krampfadern werden! Krampfadern jedoch sind dabei nicht als harmlos einzustufen! Unbehandelt verursachen sie häufig ernst zu nehmende Probleme wie Venenentzündungen, Hautschäden und Thrombosen. Um Folgeerscheinungen vorzubeugen, sollte man sich frühzeitig von spezialisierten Fachärzten untersuchen lassen.

Sie können etwas tun!        

Für schöne, gepflegte Beine unternehmen Frauen sehr viel: Pflegecremes und Anti-Cellulite-Produkte, Epilation, Massagen sowie Po- und Beingymnastik – damit lässt sich oft auch viel erreichen, doch die Entfernung von Besenreisern erfordert spezielle Therapieverfahren! Eine Möglichkeit, mit der eine zu 80 - 90%ige Besserung erreicht werden kann ist die „Verödung“ der feinen Gefäße, die Mikro-Sklerotherapie.

Die Mikro-Sklerotherapie ist eine erprobte Behandlung ohne Laser, Operation oder Narkose, mit der sich störende Besenreiser und Mini-Krampfadern an den Beinen ambulant entfernen lassen. Eine Sitzung dauert lediglich ca. 10-15 Minuten.

Durch eine spezielle Lösung reagieren die Innenwände der erweiterten Venen und verkleben miteinander.

Weil sie danach auf natürliche Weise vom Körper abgebaut werden, können sie mit der Zeit verschwinden.

Fragen Sie Ihren Arzt!

Die Mikro-Sklerotherapie zur Beseitigung von Besenreisern ist eine ärztliche Leistung für die Schönheit Ihrer Beine und für Ihre Gesundheit. Im Rahmen der Behandlung führen wir eine gründliche Venenuntersuchung zur Überprüfung der Funktionsfähigkeit Ihrer Beinvenen durch.